Allgemeine Verkaufsbedingungen (AGB)

 

6. Versand und Gefahrenübergang

Unsere Lieferungen erhalten Sie ab einem Nettowarenwert von EURO 110,00 frei Haus (ausgen. Chemikalien, Geräte, Serviceleistungen und Reparaturen). Chemikalienlieferungen (ggf. auch Gefahrgut) werden nach Aufwand berechnet. Hat der Kunde besondere Wünsche hinsichtlich der Art des Versandes, z.B. Schnelltransport, werden ihm die Mehrkosten in Rechnung gestellt.

Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, auf den Kunden über.

 

7. Preise und Zahlung

Zu den Preisen kommt die Umsatzsteuer, und sonstige Steuern, wie zB Alkoholsteuer. Skontoabzüge werden nur dann akzeptiert, wenn diese im Zuge des Angebotes schriftlich vereinbart wurden. Ungerechtfertigt abgezogene Skonti werden ausnahmslos nachgefordert, wie z.B. bei Reparaturen und Serviceleistungen.

Wir sind berechtigt, im Falle einer wesentlichen Kostenerhöhung nach Vertragsabschluß die Preise entsprechend zu erhöhen.

Der Kaufpreis ist nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen.

Wir sind jedoch berechtigt, auch ohne Angabe von Gründen, Lieferungen nur gegen Vorauskasse oder per Nachnahme durchzuführen.

Gerät der Kunde mit irgendeiner Vertragsverpflichtung uns gegenüber in Verzug, werden sämtliche Rechnungen sofort fällig. Bei Zahlungsverzug sind Zinsen in Höhe des jeweiligen Bankzinssatzes für Überziehungskredit, mindestens jedoch in der Höhe von 12 %, zuzüglich Umsatzsteuer zu bezahlen.

Eine Bemängelung der Ware berechtigt nicht zum Einbehalt von Zahlungen. Dem Kunden ist eine Aufrechnung mit anderen Forderungen nicht gestattet.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche von uns gelieferte Waren verbleiben bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. Im Falle der Verarbeitung von in unserem Vorbehaltseigentum stehenden Waren durch unsere Kunden entsteht Miteigentum im Verhältnis der Wertanteile im Zeitpunkt der Verarbeitung.

 

9. Gewährleistung

Es gelten unabhängig davon, ob der Kunde Kaufmann ist oder nicht, die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen für beidseitige Handelsgeschäfte. Der Ersatz von Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen.

 

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen ist Innsbruck. Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit von uns eingegangenen Vertragsverhältnissen oder deren Auflösung ist in erster Instanz ausschließlich das sachlich in Frage kommende Gericht in Innsbruck, zuständig.

 


UNILAB-Technologies GmbH
Exlgasse 20
A-6020 Innsbruck/Austria
Tel ++43 / 512 / 28 43 11-0
Fax ++43 / 512 / 28 43 26
email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailunilab(at)unilab-technologies.at
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.unilab-technologies.at

FN 46263op Handelsgericht Innsbruck
UID-Nummer: ATU 71699058